Hinweise zu den Prüfungen und Einsichten

Kontakt

Telefon

work
+49 241 80 25143

E-Mail

E-Mail
 

Allgemeine Informationen

Bezüglich Studieninhalte sowie zu erbringender Prüfungsleistungen sind die Angaben der für die jeweiligen Studiengänge relevanten Prüfungs- und Studienordnungen verbindlich, welche durch die RWTH Aachen mittels „Amtlicher Bekanntmachung“ veröffentlicht werden.

Bei Widersprüchen gelten vorrangig die Angaben des RWTH Online Systems der RWTH Aachen

Veranstaltungsorte und -zeiten sind ebenfalls dem RWTH Online System zu entnehmen.
Bitte beachten Sie inhaltliche Aktualisierungen und Änderungen fortlaufend.

Prüfungsmodalitäten

Bitte beachten Sie die Hinweise zu Prüfungen des Lehrstuhls für "Baubetrieb und Projektmanagement" .

Prüfungsergebnisse

Ihren aktuellen Stand der Prüfungsvorleistungen am Lehrstuhl entnehmen Sie bitte den Informationen aus den Moodle Lernräumen (Bewertung). Eine erfolgreich absolvierte Vorleistung wird Ihnen in der Spalte "Vorleistung" mit der Ziffer '1' bestätigt.

Bitte beachten Sie, dass Sie – in Fächern, in denen eine Prüfungsvorleistung existiert – sich neben der Prüfung ebenfalls für die Hausarbeit über RWTHonline anmelden müssen. Falls Sie sich nicht für beide Module anmelden, werden Sie circa eine Woche vor der Klausur automatisch abgemeldet. Eine erneute Anmeldung ist in diesem Fall nicht möglich.

Die Prüfungsergebnisse sind RWTH Online zu entnehmen.

Klausureinsichten

Vollmachten: Bei der Einsichtnahme durch eine Vertreterin bzw. einen Vertreter des Klausurschreibers ist eine vollständige Vollmacht vorzulegen. Um Unsicherheiten bezüglich der Akzeptanz der Vollmacht zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen ausdrücklich dazu das Formular Vollmacht zur Klausureinsicht zu verwenden. Bitte beachten Sie, dass eigenhändig verfasste Vollmachten äquivalente Inhalte aufweisen müssen. Um als äquivalent zu gelten, muss eine Vollmacht folgendes beinhalten: Name der Klausur; Prüfungsdatum; Prüfer/in; Willenserklärung der Person, die die Klausur verfasst hat (d.h. des Vollmachtgebers /der Vollmachtgeberin: Benannt mit Name, und Matrikelnummer) zur Bevollmächtigung der Person, die zur Einsichtnahme in die Klausurbearbeitung und zur Wahrnehmung der Rechte des/der Vollmachtgeberin bevollmächtigt werden soll (Bevollmächtigte/r: Benannt mit Name, Geburtsdatum und Geburtsort); Ort, Datum und Unterschrift der Vollmachtgeberin/ des Vollmachtgebers! (Eine Kopie von amtlichen Ausweisdokumenten des Vollmachtgebers/ der Vollmachtgeberin darf nicht verlangt und zu den Akten genommen werden.)
Ohne Überprüfung der Identität der/des Bevollmächtigten kann die Einsichtnahme nicht bewilligt werden. Der/die Bevollmächtigte muss zur Prüfung seiner/ihrer Identität ein amtliches Ausweisdokument mit Lichtbild (Personalausweis, Reisepass, Führerschein o. ä.) vorzeigen (Kopien des Ausweises dürfen nicht verlangt und einbehalten werden.)